Vorösterlicher Gottesdienst des Panzergrenadierbataillons 13 am 23.03.2018

Am Freitag vor dem Palmsonntag, 23. März 2018, wurde der 51. vorösterliche Gottesdienst der Garnison Ried im Innkreis gefeiert.

Der vom oberösterreichischen Militärpfarrer Militäroberkurat P. Johannes Rupertsberger, Propst Markus Grasl und Militärkurat H. Oliver Hartl - Militärpfarrer in Niederösterreich - zelebrierte Gottesdienst in der Stiftskirche wurde von der Militärmusik Oberösterreich mitgestaltet.

Mitgefeiert wurde der Gottesdienst von den aktiven Soldaten des Panzergrenadierbataillons 13, an deren Spitze Bataillonskommandant Oberst Alfred Steingreß, sowie von Pensionisten, Freuden und Gönnern der Garnison Ried.

Propst Markus Grasl sprach in seiner Predigt vom wertvollen Frieden in unserem Land, der oft als selbstverständlich hingenommen und einem erst bewusst wird, wenn man - wie Propst Markus im Zuge einer Israelreise vergangene Woche - an der Grenze zum Krieg gestanden ist, und der es daher wert ist, ihn mit allen Mitteln zu erhalten und verteidigen.

Nach dem Gottesdienst spielte die Militärmusik Oberösterreich vor dem angetretenen Bataillon im Stiftshof noch ein kurzes Platzkonzert - zur Freude der Chorherren des Stiftes, der Ortsbevölkerung von Reichersberg und den deutschen Gästen aus dem benachbarten Bad Füssing.