Klosterarbeiten nach Wunsch

Datum/Uhrzeit: 18.09.2019, 08:00 Uhr - 21.09.2019, 10:00 Uhr Kursnummer: H2036 

Klosterarbeiten nach Wunsch

Ecce-Homo-Bild aus dem Walburgiskloster Eichstätt
Silber- und goldgewickelte Rocailllen und Rokkoko-Gitterornamente mit zierlichen Blütenkompositionen schmücken das Passionsbild.

Oberschönenfelder-Bild
Auf rotem Grund sind Steine aus Rosetten angeordnet, die mit Perlenstegen verbunden werden. Goldfäden aus gezogenem Perldraht werden Strickereimässig in schwungvollen Bögen angelegt, auch die Rahmenschräge ist in gleicher Technik mit einbezogen.

Brezelbild aus dem Münchner Stadtmuseum
Das Mittelmotiv – Mutter Anna, Maria das lesen lehrend – wird umrahmt von Band- und Netzwerkornamentik der Regence-Zeit (1750) in goldener Wickeltechnik, Bouillon und Golddraht.

Stoffklebebild – Maria von der schönen Liebe
In der Art eines prunkvollen Tafelaufsatzes ist das Mittelmotiv verziert: die Ornamentflächen sind mit goldenen textilen Gespinstfäden verleimt und damit strukturiert – eine seltene Form von Stickereitechnik.

Romanisches Buchdeckel-Bild
Eine Goldschmiedearbeit des 11. Jahrhunderts aus dem ehemaligen Benediktinerkloster Benediktbeuren, mit dem ein Prunk-Evangeliar geschmückt ist, dient als Vorlage für eine „experimentelle“ Klosterarbeit – Ornamente aus Goldkugeldrähten verzieren ein Wachsrelief.

Freisinger Agnus-Die Bild
Ein ovales Agnus-Die Wachsmedaillon wird in der Art eines Prunkwappens mit Rocaillen, Glassteinen und Blättern aus miniaturperlen verziert.

Bitte bei Anmeldung angeben, welche Arbeit angefertigt werden soll.

 

Kursbeitrag: € 140,00

Leitung: Fr. Mag. Elisabeth Kirchlechner

Kursanmeldung

* sind Pflichtfelder
Unterbringung*

Sonstige Informationen
Bisherige Kurse am Stift Reichersberg

Ich wünsche, automatisch das Kursprogramm des Bildungszentrums Stift Reichersberg zu erhalten

Zurück